Skip to content

Tour du Nord II: Etappe 2. Kajaani - Manamansalo


Kurz vor Paltamo sind wir zum Übernachten in einer Fortbildungseinrichtung gelandet. Dort werden Seminare und Kurse (auch mit Zertifikat) für Jedermann angeboten. VHS? Inzighofen? Während der Ferien gibt es Wochenkurse für Menschen mit Behinderungen in Kunst und Musik (mit Fachbetreuung). Außerdem gibt es eben Zimmer mit Hotelcharakter für Private ganz ohne Zusatz-Bildungsanspruch, aber guter Verpflegung.



Das Tüpfelchen auf's I war allerdings das Angebot, uns in die Strandsauna zu bringen und abzuholen (per Auto, denn es regnete inzwischen kräftig) . In dieser Sauna hielt sich auch der erste Präsident Finnlands anlässlich der Einweihung des Kainuun Opisto auf. Ursula saunierte also in der 'Kekkonen-Sauna' mit Bad im Oulujärvi. Der nette Kommentar der Geschäftsführerin dazu: Ich wollte, dass Sie diesen Ort kennenlernen -- und es hat sich gelohnt.







Am nächsten Morgen Regen. Wir standen vor der Frage im Trockenen zu bleiben oder eine als sehr schön erwartete Fahrt bei Regen zu machen. Wie häufig hörte der Regen während des Frühstücks auf und es klarte weitgehend auf und wir hatten eine wirklich schöne Fahrt auf wenig befahrenen und fast ausschließlich befestigten Straßen. 








Am Wegesrand eine alte Mühle für den Wasserbauer, Pferde für Pauline und eine für uns undefinierbare Retzmaschine für Oskar.



 Bei starkem Gegenwind, der uns aber dankenswerterweise die Wolken vertrieb, kamen wir auf einen Traumplatz am Oulojärvi, den Manamansalo. Zelt im Kiefernwald mit Blick auf den See. Am Nachmittag hatte der See Schaumkronen und ziemliche Wellen.



Und hier ein Foto von nachts gegen 2.00: Taschenlampen brauchen wir nicht, man kann. sich die ganze Nacht orientieren und sehr lange auch lesen. 






 Am nächsten haben wir eine Wanderung um die Nordspitze der Halbinsel gemacht. Unterschiedlichste Naturphenomene begeisterten uns:  Sandsteilküste, an der durch fortwährenden Abrutsch das Wurzelwerk der Bäume freigelegt war, Trampelpfade durch Kiefernwälder, Bohlenweg durch Sumpfgebiet, Heidelandschaften mit weißen Flechten, diie wie verschneit aussahen, Riesenameisenhaufen.  

























Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Gonaria am :

Ach wie schön, ihr seid am Oulujärvi. Der Stellplatz Manamansalo gehörte letztes Jahr zu meinen Lieblingsplätzen. Und wie am Pielinensee hat ich ein wenig das Gefühl am Meer zu sein. Jetzt säße ich grade gerne bei euch mit Blick auf den See.
Liebe Grüße und weiter gute Fahrt,
Gonaria

Kommentar schreiben

Umschließende Sterne heben ein Wort hervor (*wort*), per _wort_ kann ein Wort unterstrichen werden.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA

Formular-Optionen